3D PDF

3D PDF selber machen | So funktioniert’s!

Die 3D-PDF findet immer mehr Einsatz, sowohl im professionellen als auch im privaten Bereich. Bis vor Kurzem war das herkömmliche PDF das meist verwendete Dateiformat. Man nutzte es für Skripte, Kataloge, Produktpräsentationen etc. Leider stieß man mit dem PDF schnell an seine Grenzen. Mit der steten Erhöhung des Datenvolumens konnte das PDF nicht mehr mithalten. Aus diesem Grund hat die Publishing-Software von Yumpu.com eine Lösung entwickelt bei der, unabhängig des Datenvolumens, interaktive 3D PDF Dateien erstellt werden können.

3D PDF vs. PDF

PDF ist eine Abkürzung für “Portable Document Format” und wurde 1993 von Adobe als Plattform unabhängiges Dateiformat entwickelt. Ein PDF kann aus Texten und Bildern bestehen und hat den großen Vorteil, dass das Layout immer gleich bleibt. So kann der Versender sicher sein, dass das Dokument auf jedem Computersystem gleich aussieht. Da sich das PDF im Normalfall nicht so leicht ändern lässt, ist es ein beliebtes Dateiformat für behördliche Dokumente, Rechnungen, Verträge etc.

Für das Öffnen des PDFs benötigt der Leser nur ein Programm – und zwar den Adobe Acrobat Reader. Dieser gehört jedoch schon zum normalen Repertoire eines jeden PCs. Man sieht also, dass sich das PDF zu einem vornehmlichen Dateiformat durchgesetzt hat – bis zum heutigen Tag zumindest.

Seit der Entwicklung des PDFs im Jahre 1993, hat sich einiges verändert und so auch das Nutzer-Verhalten der Menschen. Es wird definitiv mehr Datenvolumen benötigt, als es damals der Fall war.

Der heutige Konsument will mehr Bilder, Grafiken und Videos sehen, was zur Folge hat, dass das Datenvolumen schnell überschritten ist. Aus diesem Grund ist das 3D PDF entwickelt worden.

Das 3D PDF ist im Grunde nicht mehr, als ein PDF mit Effekten und unbegrenztem Datenvolumen. Durch diese neue Möglichkeit kann das Lesevergnügen der Kunden verbessert werden. Zusätzlich dürfen sich auch Autoren und Publisher über die neuen Möglichkeiten im online Publizieren freuen. Ein Effekt will ich jedoch vorwegnehmen – den sogenannten Blätter-Effekt. Dieser ermöglicht es dir, online Publikationen im 3D-Stil umzublättern. Das Blättern sieht aus wie echt, nur dass es sich auf dem Bildschirm, Tablet und Smartphone abspielt.

Um diese Lösung, der Umwandlung eines PDFs in ein 3D-PDF, haben sich einige Anbieter was einfallen lassen. Darunter auch YumpuPublishing. Einen online Katalog gratis erstellen und im Nachhinein ein außergewöhnliches 3D PDF zur Hand haben – das ist so genial.

Die neuen Möglichkeiten von YumpuPublishing

YumpuPublishing ist einer der Vorreiter die erkannt haben, dass eine herkömmliche PDF heutzutage nicht mehr ausreicht. Erst recht nicht, wenn es um die Veröffentlichung qualitativ hochwertiger online Publikationen, geht. Jeder Unternehmer, Verleger oder Autor, weiß, dass eine gute Präsentation, genauso wichtig ist, wie das Produkt an sich. Aus diesem Grund finden PDF Dateien mit 3D Effekten großen Anklang in unterschiedlichen Branchen.

Mit der Publishing-Software stehen unbegrenzte Seiten inkl. Bildmaterial zur Verfügung. Jede Seite lässt sich blättern, wie in einem echten Magazin. Dieser spezielle Flip-Effekt, hat wohl auch dazu beigetragen, dass das Produkt auf YumpuPublishing als “Flipbook” bezeichnet wird. Diese sogenannten Flipbooks sind vielfach anwendbar, so sieht man auf der Webseite eine Vielzahl von unterschiedlichen, veröffentlichten Werken wie: Online-Kataloge, Info-Broschüren, E-Paper oder digitale Speisekarten!

Zusätzlich können mit blätterbaren PDFs neue Zielgruppen erreicht werden. Das neue, ansehnliche Format liest sich wie ein Hochglanzmagazin. Im Gegensatz zu einer normalen PDF-Datei, kann das Flipbook doppelseitig gelesen werden. Wie in einem echten Magazin, kannst du auch hier vor- und zurück blättern – nur eben digital. Ein weiteres Special sind die Schatteneffekte beim Umblättern. Durch diese Effekte kommt beim Leser schon fast ein echtes Papiergefühl auf.

Ein weiterer Vorteil der 3D-PDF’s, ist das Verschicken an die Leser. Für das Verschicken an eine große Leserschaft, reicht das Versenden eines Links. Damit bietet sich die Möglichkeit über Social Media wie Facebook, Twitter und Pinterest, neue Zielgruppen zu erreichen.

Einfache Handhabung

Wie das Flipbook funktioniert, wird auf der Plattform von YumpuPublishing schrittweise erklärt. Aber keine Angst, dazu benötigt man keine besonderen Kenntnisse oder Programme. Falls du Fragen hast, steht der kompetente Customer Service von YumpuPublishing mit Rat und Tat bereit. Alles, was du dafür benötigst, ist eine fertige PDF-Datei.

Zeitersparnis & Funktionsumfang

Das Angebot von YumpuPublishing, ein 3D PDF zu erstellen, ist absolut überzeugend. Die Handhabung ist besonders einfach. Man kann auf bereits vorhandene PDF Dokumente zurückgreifen – was eine hohe Zeitersparnis mit sich bringt.

Der Funktionsumfang ist ebenfalls ein großer Pluspunkt. Die Flipbooks bieten unterschiedliche Effekte, sodass für jeden Wunsch was Passendes dabei ist.

Insgesamt überzeugt die einfache Handhabung und der riesige Funktionsumfang, weshalb YumpuPublishing mit seinem Flipbook ein tolles Produkt auf den Markt gebracht hat. Definitiv zu empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website