online-katalog-erstellen

Online Katalog erstellen | Gratis & einfach wie noch nie

Online Katalog erstellen – so einfach und günstig war es noch nie. Früher hatten es die Herausgeber eines Katalogs nicht einfach. Jede Preisänderung musste im Katalog von Hand eingegeben werden. Jede Artikelbeschreibung in Kleinstarbeit gesucht und aktualisiert werden. Wenn beispielsweise neue Farben des alten Produkts erhältlich waren. Das Erstellen und das aktuell Halten von Katalogen war für Versandhäuser und Firmen harte und teure Arbeit.

Print Katalog vs. online Katalog

Wie weiter oben bereits angedeutet, kostet die Produktion eines Print Kataloges mehr Geld und Zeit als ein Online Katalog. Sobald ein Print Katalog in Druck geht, ist es schwer Änderungen vorzunehmen. Nach dem Print fallen immense Distributions- und Marketingkosten an. Diese Kosten spart man sich, wenn man sich entschließt einen online Katalog zu erstellen.

Bei der Erstellung eines online Kataloges nimmt dir die Katalog-Software einen erheblichen Teil der Arbeit ab. Das Abändern von Bildern, Preisen und Artikelbeschreibungen funktioniert jetzt schnell, günstig und unkompliziert. Je nach Ausgabe sind all deine Kataloge immer auf dem neuesten Stand. Wer sich also für die Digitalisierung seiner Kataloge entschließt, dem kann ich den Service von Yumpu.com nur empfehlen.

Kosten- und Platzersparnis die Kosten, welche solch ein Katalog früher verursachte, wurden schon kurz angesprochen. Es braucht eine Vielzahl von unterschiedlichen Teammitgliedern, solch einen Katalog auf die Beine zu stellen. Heute ist die Produktion eine Online Katalogs mit einer geringeren Mitarbeiter-Anzahl möglich.

online-katalog-erstellen-yumpu

Unbegrenztes Datenvolumen

Auch der Speicherplatz, welchen man benötigt war früher sehr begrenzt. Oft übersteigerte das Datenvolumen die herkömmliche PDF-Datei. Früher musste man zu jedem Katalog ein Bild abspeichern. Mit der online Katalog Methode verlinkst du lediglich das Bild zum Online-Shop. Nichts leichter als das.

Dasselbe gilt selbstverständlich auch für Artikelbeschreibungen und andere Artikelmerkmale. So wird, um ein Beispiel zu nennen, das Bild eines Artikels nur auf dem zentralen Netzwerkspeicher eines Betriebs abgelegt. Dort abgelegt und mit der Artikelnummer gekennzeichnet, kann die Katalog-Software es, sobald sie es wieder mit derselben Artikelnummer zu tun hat jederzeit verknüpfen. So funktioniert es auch bei Prospekten, Jahreskatalogen, beim Einrichten des Online-Shops oder in der Datenbank des Lagers, welche den Artikel zur Sicherheit auch mit Bild darstellt, um mögliche Fehler wahrscheinlicher erkennbar zu machen.

Ohne die Katalog-Software brauchte man früher bei einer Bildgröße von nur einem MB, schon vier MB. Heute benötigt man nur noch eins. Rechnet man dies auf ein Sortiment von 1000 Artikeln hoch, dann ergibt sich daraus eine erhebliche Kostenersparnis und Speicherplatz.

Woher bekommt man eine Katalog-Publishing Software?

Es gibt Programmierer Teams und Softwarevertriebe, welche sich darauf spezialisiert haben, jedoch hat nicht jeder das nötige Kleingeld dafür. Mit der unkomplizierten Software Lösung von Yumpu, erübrigt sich ein weiterer großer Kostenpunkt, da das Basismodell tatsächlich gratis verfügbar ist. Ich bin von Yumpu überzeugt und würde es jedem sofort weiterempfehlen. Austesten kostet ja nichts!

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website